Seminarzentrum & Online Bildung

Lehrmethoden der Naturvölker – „Natürlicher Mentor werden“

Zurück zur Natur – Lehrmethoden der Naturvölker

„Natürlicher Mentor werden“ in Wald-Michelbach (Hotel Birkenhof)

Das Seminar war ein voller Erfolg!! Weitere Termine werden bekannt gegeben! Falls du auch dabei sein möchtest bzw. mehr Info darüber erhalten möchtest – ob online oder in echt -, trage dich bitte am Ende der Seite ein!

Natur-Mentor, Sonja Watt, Lehrmethoden, Coyote Teaching

„Es geht darum, dass Menschen ihre Liebe zur Schöpfung zurückgewinnen, um die kostbaren Ressourcen der Natur besser für kommende Generationen zu erhalten. Um dorthin zu gelangen, benötigen wir alle die grundlegenden Elemente der Naturverbindung“ – Jon Young, Wildnisexperte aus Amerika (Schüler von Tom Brown Jr.)

 Die Kinder liegen mir dabei besonders am Herzen…sind sie doch die Zukunft unseres Planeten. Dass wir uns immer weiter entfernen von unserer wahren Heimat, der Natur, ist leicht auf unserer Erde und in vielen Lebenssituationen zu beobachten. Es ist mir wichtig, dass wir unseren Kindern wieder eine tiefe und echte Begegnung mit der Natur ermöglichen, sie auf ganz natürliche Weise begleiten und sie unterstützen auf ihrem Weg, ihnen ihr Leben wieder selbst zutrauen, Wünsche und Bedürfnisse wieder neugierig und freudig zu erkunden und wahrzunehmen. Da wir oft unsere Wurzeln vergessen haben durch eine immer getrenntere, einsamere Lebensweise, von außen aufgestülpte Strukturen, etc., ist es uns oft kaum möglich, unsere Kinder von Herzen zu begleiten. Dies ändert sich mit diesem Kurs.

Gemeinsam legen wir hier wieder die Basis für eine Gemeinschaft, in der wir alle wieder voneinander lernen und uns gegenseitig ergänzen können. An diesem Wochenende werden wir euch Wege zeigen, wie ihr euren Kindern helfen könnt (eigentlich unsere Kinder – denn kein Kind „gehört“ jemandem), sich wieder zu öffnen für die echten Wunder und Herausforderungen dieser Welt (da braucht es keine Ersatzhandlungen wie Computerspiele, etc…das echte Leben wird wieder lebenswert)….wieder den Funken in ihnen zünden könnt.

„Die Natur muß gefühlt werden.“ – Alexander von Humboldt

 Themen werden sein:

  • Natürliches Mentoring
    • Wie kann man Menschen aller Altersstufen wieder miteinander, aber auch mit der Natur verbinden und Beziehungen stärken?
  • Kernroutinen (Herzroutinen für tiefe Verbindungen zur Natur – uralte überlieferte Gewohnheiten der indigenen Völker)
    • Was sind „echte“ Routinen? (Hohle, sinnlose Abläufe sind ein Gräuel…)
    • Wozu dienen sie?
    • Wie kann man sie als Naturmentor nutzen?
    • Wie kann man sie liebevoll umsetzen?
  • Pädagogische Werkzeuge wie z.B. Coyote Teaching (überaus erfolgreiche Lehrmethoden der indigenen Völker – mehr dazu HIER)
    • Welche gibt es?
    • Wie können wir sie wieder anwenden und unsere Kinder wieder so zu ihrer natürlichen Neugier und Wissbegierde zurückführen?
  • Wildnispädagogik
  • Lebendige Gemeinschaft – andere Formen wieder gemeinsam lernen und leben am Beispiel von indigenen Völkern
  • „Role Models“
    • Worin bestehen die Stärken von „Role Models“?
    • Was können wir von ihnen lernen?
    • Wie wichtig sind sie für uns und unsere Kinder?
    • Wie kann man die Rolle des „Role Models“ aktiv und erfolgreich umsetzen, sodass auch Kinder wieder mit großen Augen zuhören?

Während dieses Workshops werden wir vieles praktisch anwenden und ausprobieren, uns üben und erforschen. Es wird spannend…die Welt wieder mit anderen Augen betrachten…mit der Sehnsucht der Kindheit im Herzen! 🙂

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.“ – Arthur Schopenhauer

Indigene Völker nutzen die immer wiederkehrenden Abläufe um ihre Schüler, aber auch sich selbst tief mit der Natur zu verbinden. Als „Coyote Teacher“ praktizieren sie die Kunst des Fragens, um in ihren Schülern die Flammen der Neugier und Begeisterung lodern zu lassen. Als Natur Mentor begleiten sie ihre Schützlinge auf den ganz persönlichen Wegen zu Naturerfahrungen mit allen Sinnen.

Ein wunderbarer Nebeneffekt dieser Methode: nicht nur die Verbindungen zur Natur, auch die zu sich selbst und den Mitmenschen werden gestärkt. Im Unterschied zu unserem Bildungssystem interessiert hier nicht, wie gut oder wie viele Informationen jemand speichern kann. Es geht um Erfahrungen, Sinne, Wahrnehmung, die Sprache des Herzens, Empathie, heimisch werden an einem Ort….

Stell dich der Herausforderung! Werde zum Coyote Teacher und integriere die Herzroutinen in deinen Alltag und die Arbeit mit deinen Kindern/Schülern!

 

Mehr Info HIER

Anmeldung unter: Sonja Watt (www.SonjaWatt.com), Email: rawfunfamily@gmail.com

Wir freuen uns auf dich!